· 

Wandertour im Rothaargebirge

Bei trockenen, aber recht stürmischen Wetter sind Benny und ich ins Sauerland bzw. ins Rothaargebirge gefahren. Die Wege waren sehr matschig, denn die Bagger, die die toten Fichtenwälder roden, zerstören leider die Wanderwege. Bleibt zu hoffen, dass sie anschließend nach den Rodungen wieder ausgebessert werden. Unabhängig davon sehen manche Waldgebiete aktuell ziemlich trostlos aus, denn manch Hügel besitzt keinen einzigen Baum mehr. Ich hoffe, dass es zukünftig keine Monokulturen, sondern viel mehr robusten Mischwald geben wird.

 

Die Außendusche am Bus hat mir jedoch sehr geholfen, denn so konnte ich den Benny wieder halbwegs sauber spülen. Und so blieb es im Inneren des Busses sogar recht sauber😃. Am zweiten Tag begleiteten mich beim Wandern noch Freunde und so veredelte sogar ein roter Erstlack-T3 (!) den Parkplatz🤩.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0